[BEAUTY] Mitesser schnell und einfach entfernen mit dem Mitesser Sauger?

 Mitesser Sauger

Mitesser schnell und einfach entfernen mit dem Mitesser Sauger?

Klingt zu schön um wahr zu sein: Nervige Mitesser schnell und einfach entfernen mit einem Mitesser Sauger! Kein Gang zur Kosmetikerin und keine roten Flecken, weil man die Finger doch nicht davon lassen konnte! Doch geht das überhaupt und was ist ein Mitesser Sauger? Ich habe es todesmutig gewagt und mir solch ein Mitesser Sauger bei Amazon bestellt!

Was ist ein Mitesser Sauger?

Mitesser Sauger arbeiten mit einem Vakuum. Man stellt die gewünschte Intensität ein und fährt damit über die Haut. So soll die Unreinheit quasi aus der Pore abgesaugt werden. Klingt eklig? Ja, ist es auch! Aber wir alle kennen ja das Sprichwort: Wer schön sein will muss leiden!

Mitesser Sauger

Wie wird der Mitesser Sauger verwendet?

Es gibt verschiedene Geräte, ich habe mich für ein Gerät von KANARS entschieden. Es hat 4 verschiedene Einstellungsmodis, die die stärke des Vakkums regeln. Für die besten Resultate, soll das Gesicht zuvor natürlich gereinigt werden und mit Wasserdampf bedampft werden. Dazu zum Beispiel etwas Wasser aufkochen und das Gesicht darüber halten. Optimal mit einem Handtuch über dem Kopf. 3-5 Minuten sollten genügen.

Mitesser Sauger

Zauberwort Bewegung!

Macht nicht den Fehler und bleibt ständig an einer Stelle! Man muss mit dem Gerät immer über das Gesicht fahren, sonst bekommt man zu starke Rötungen und am Ende noch eine Art Knutschfleck! Wie mit einem Mikrodermabrasionsgerät auch, sollte man niemals mehr als zwei mal über die selbe Stelle im Gesicht fahren. Leichte Rötungen sind übrigens ganz normal. 5 Minuten sollen laut Verpackungshinweis reichen und ich empfinde das ebenfalls so. Eine Gesichtsmaske nach der Verwendung empfand ich als zwingend notwendig, weil die Haut einfach schon etwas gereizt ist. Nach einer schönen Feuchtigkeitsmaske sehe ich in meinem Gesicht kaum noch Rötungen und am nächsten Tag ist alles weg.

Mitesser Sauger

3 mal die Woche schon zu viel?

Ich dachte am Anfang 3 mal die Woche wäre viel zu viel, aber mit der Zeit scheint sich die Haut an das Gerät zu gewöhnen. Meine Haut ist kaum noch gereizt und ich bedampfe sie mittlerweile auch nicht mehr, aber ich benutze das Gerät nach dem Duschen. Hier ist die Haut ja auch etwas aufgeweichter und die Poren geöffneter.

Fazit?

Tja, alles schön und gut, aber entweder ist meine Haut schon zu “sauber” durch die AHA und BHA Peelings oder das Gerät funktioniert nicht. Obwohl, eigentlich geht es um Mitesser und die sitzen ja eigentlich nicht wirklich einfach unter der Haut. Das Gerät tut kaum etwas für meine Haut. Vielleicht kommen sie schon ein ganz kleines bisschen mehr Richtung Oberfläche, aber sie kommen definitiv nicht raus. Hier müsste ich nochmal nachhelfen und dann habe ich ja doch wieder Flecken und am Ende Entzündungen. Für mich leider ein totaler Reinfall!

Kennt ihr das Gerät?

3 Kommentare

  1. 9. März 2018 / 2:53

    Ups, das ist ja wirklich schade. Dann gehe ich doch weiter zu meiner netten KOsmetikerin….

  2. 5. März 2018 / 17:26

    Schade, dass das Gerät nicht seinen Zweck erfüllt, aber ich kannte sowas auch noch gar nicht.

  3. Mandy H.
    4. März 2018 / 1:47

    Echt schade, dass das Gerät nicht so wirklich seinen Zweck erfüllt hat.. Ich habe Probleme mit Mitesser und benutze diese nose strips. Da geht zwar schon immer was raus, aber eben nie alles, denn ich sehe dann trotzdem noch Mitesser.. keine Ahnung wie man die wegkriegen soll .
    Aber Danke für den Beitrag! 👍🏼

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durch das Anhaken der folgenden Checkbox erlaube ich lovelycatification.de die Speicherung meiner Daten

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO