[BEAUTY] Den perfekten Lidstrich ziehen!

Den perfekten Lidstrich ziehen!

Den perfekten Lidstrich ziehen!

Eine Sache, auf die ich bei meinem täglichen Make up so gut wie nie verzichte: meinen Lidstrich ziehen! Ich kann garnicht genau sagen, wann es denn zu meiner Gewohnheit geworden ist, aber der Eyeliner gehört einfach zu mir! Lediglich am Strand oder tagsüber im Urlaub verzichte ich. Sogar Sonntags kommt der Lidstrich ganz automatisch auf die Augen.

Übung macht den Meister

Ich erinnere mich an eine Situation, ganz zu Beginn meiner „Lidstrich-ziehen-Karriere“. Den Lidstrich aufzutragen ging mir noch nicht so leicht von der Hand und ich habe ihn wirklich komplett versaut. Hätte ich mir vorher einmal ein paar Tutorials angeschaut, wäre das vermutlich nicht ganz so schrecklich ausgefallen. Nach diesem Massacker allerdings, ging es dann doch ziemlich schnell voran und mein Lidstrich wurde besser und besser. Daher bekommt ihr jetzt ein kleines Tutorial mit meinen Tipps und Tricks!

Priorität

Ihr braucht die richtigen Produkte. Es gibt so viele Eyeliner auf dem Markt, aber viele davon machen einen einfach verrückt. Wir brauchen eine feste Spitze. Entweder eine lange, stabile Filzspitze oder harte künstliche, dickere Fasern. Mit einem langen Pinsel und extrem dickflüssiger Konsistenz wird das alles nichts. Allein schon, weil ihr so eure Wimpern aus Versehen anpinselt und die Farbe nicht mehr komplett abbekommt. So legt ihr schon einmal den Grundpfeiler für schreckliche Fliegenbeine!

Vorbereitung

Ich trage zuerst einen Lidschattenprimer auf und schminke meinen Lidschattenlook. Danach kommt auf die obere Wasserlinie (nur auf die obere!) ein schwarzer Kajal. So sehen die Wimpern dichter aus und auch unter dem Lidstrich scheint die Hautfarbe nicht mehr so stark durch. Aktuell sind meine Wimpern übrigens wieder sehr dünn, da ich etwas mit meinem Wimpernserum geschludert habe.

Der Wing

Ich beginne mit dem „Eyelinerwing“ und entscheide hier also schon, wie stark mein Eyeliner heute sein soll. Hier gibt es viele Hilfsmittel, für alle die sich nicht sicher sind und keine ruhige Hand haben. Ich trage ihn mit der Hand und ohne Hilfsmittel auf, aber zeige euch hier wie ihr es auch machen könnt. Es gibt zwei Möglichkeiten, die mir am einfachsten erscheinen. Benutzt ein Lineal oder ein Gegenstand mit einer geraden Kante, haltet ihn wie im Bild zu sehen an euer Auge und zeichnet mit einem hautfarbene Konturenstift eine Linie. Auf dieser Linie tragt ihr dann den Eyeliner auf. Der Konturenstift wird später ganz einfach mit einem Q-Tip wieder abgenommen.

Den perfekten Lidstrich ziehen!

Tesa ist so vielseitig

Ein anderer Trick, der ebenfalls sehr gut funktioniert: benutzt Tesa! Bevor ihr euch einen Streifen ins Gesicht klebt, klebt ihn ein paar mal auf euren Handrücken und zieht ihn wieder ab. Er darf nicht zu stark kleben, denn sonst holt ihr euch genau in diesem Bereich das Make-up komplett herunter: nicht schön! Circa fünf bis sechs mal, dann sollte der Tesa nur noch sehr leicht kleben. Jetzt fahrt ihr einfach an der Linie vorbei und habt die untere Linie eures Lidstrich’s.

Immer von der Mitte

Ihr setzt nun von der Mitte des Auges mit dem Eyeliner an und zieht eine enge Linie zum Augenwinkel. Nach Aussen darf der Lidstrich etwas größer werden, muss aber nicht. Am besten erstmal eine gerade Linie entlangziehen. Dank Primer ist mein Lid nicht mehr ganz so faltig. Falls das bei euch aber anders ist, zieht das Lid nur leicht nach oben. Am Ende versucht ihr einen kleinen Schwung hin zu bekommen, damit die Aussenseite ordentlich mit der Innenseite verbunden ist: Wir wollen keine Absätze.

Und die Innenseite?

Ihr könnt den Lidstrich auch weiter nach Innen ziehen, wenn ihr bis hierher gekommen seit. Ich habe allerdings die Erfahrung gemacht, dass es meistens besser aussieht, wenn man es so lässt. Vor allem wird der Lidstrich Innen dann ganz schnell mal zu dick und versaut den ganzen Eyeliner Look.

Den perfekten Lidstrich ziehen!

Welche Produkte kann ich empfehlen?

Es gibt insgesamt drei Produkte, die für den perfekten Eyeliner garantieren! Von mir seit Jahren schon in Gebrauch, auch schon nachgekauft und immer wieder für Gut befunden! Zwei der Produkte, kann ich euch hier verlinken. Das andere Produkt „Revlon ColorStay Liquid Eye Pen“ gibt es zum Beispiel bei Rossmann!

 

 

Tragt ihr gerne Eyeliner? Habt ihr noch andere Tricks?

Folge:

2 Kommentare

  1. 8. Oktober 2017 / 12:40

    Mein wichtigster Tipp für Eyeliner: Verschiedene Arten ausprobieren. Mit fester Spitze komme ich überhaupt nicht zurecht, sämtliche Filz-Eyeliner habe ich weitergegeben … mir gelingen Lidstriche am besten mit einem Pinseleyeliner mit weichem Pinsel. Andere lieben feste Gel-Eyeliner, mit denen kann ich anderen total gut Lidstriche ziehen, bei mir selber krieg ichs nur mäßig hin und brauche ewig.

    • lovelycatification
      13. Oktober 2017 / 8:43

      Ja das stimmt natürlich. Jeder hat so seine Lieblingsprodukte 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.