[LOVETHIS.] Beauty, Fashion, Lifestyle #1

LOVETHIS. im November – Beauty, Fashion, Lifestyle

LOVETHIS

Zwar Ende Oktober gepostet, dennoch in meiner ersten Ausgabe und gleichzeitigen Novemberausgabe meiner „LOVETHIS.-Reihe“ : Carina’s Beitrag zu „So wirst du zum Instagram-Star“ und dann auch noch ihr wertvolles Bild auf Instagram, dass den „Like-Durchschnitt“ ihrer Bilder in die Höhe gehoben hat. (Wenn ich das richtig verstanden habe?)

Ich persönlich folge dieser Art von Accounts nicht mehr, weil es mir zu krass künstlich ist. Zwar will ich auf Instagram auch gerne schöne Dinge sehen, aber dieses zugekleisterte, verkünstelte Bilder und der dazugehörige Aufwand, welcher betrieben wird, ist mir zu extrem. Ich will echte Swatches, auf echten Bare Lips und keine mit Concealer vollgeklebten Lippen und darübergekleisterten  Lip Creams. Dennoch wirkt es ja, denn die Followerzahlen solcher Accounts sind enorm. Dennoch würde es mich natürlich sehr interessieren, ob die Personen dahinter auch so in die Öffentlichkeit gehen oder ob der Aufwand nur für die Instagramplattform betrieben wird?

Missy sprach am Anfang des Monats von 10 Sätzen, welche sie von Bloggern nicht mehr hören kann und ich fühle mit ihr. Auch, wenn mir der Text fast ein bisschen zu ironisch ist, muss ich ehrlich sagen, trifft es leider schon durchaus auf dem Punkt.

Zum Thema Zusammenhalt ist mir allerdings in den letzten Jahren eines bewusst geworden. Man muss sich einfach auch selbst einbringen. Man sollte nicht drauf warten bis sich von alleine was ändert. Ich bemühe mich seit einigen Wochen schon, immer fleißig auch mir eher unbekannte Blogs zu verlinken, wenn mir der Beitrag zum Thema gut gefällt. Ich schreibe auch selbst immer mal wieder Bloggerkollegen an, Grüße an dieser Stelle, und man schreibt sich dann einfach über unterschiedliche Dinge und manchmal entwickelt sich eine Freundschaft daraus. Manchmal frage ich auch einfach nach wie eine andere Bloggerkollegin dies und jenes beurteilen würde.

Heike von MrsMohntag hat mich mit ihrem Posting zu „Meine Tipps gegen den Herbstblues und ein schneller, healthy Fernsehsnack“ inspiriert und mitgenommen in ein entspanntes und herbstliches Ambiente. Während des Lesens kam mir die Vorstellung des zitrischen Duftes entgegen und ich hätte alles gegeben für einen ihrer Schoko-Mandarinen.

Mein Gemüt sinkt auch etwas bei düsterem Wetter, aber ich habe mich dennoch ganz gut unter Kontrolle. Ich gewinne auch der dunklen Jahreszeit etwas ab und genieße Abende in Decken gekuschelt oder lange Zeiten in der Badewanne mit einem Buch.

Josi spricht über das perfekte Instagram und wie es sie selbst ungewollt verändert hat. Ich verstehe das durchaus und erwische mich selbst zu oft dabei ein perfektes Bild posten zu wollen. Als Instagram noch neu war und noch nicht voller Spiegelreflexkamerabildern hat man mehrmals am Tag Bilder gepostet und das aus allen Lebenslagen. Heute überlege auch ich, was ich eigentlich Posten will. Was es aber zumindest bei mir nie gab, durchweg cleane, weiße Bilder und auch folge ich solchen nichtssagenden Accounts nicht mehr, weil ich nach Inspiration suche und sehen will. Snapchat ist nun eher der spontane Account, die Mitnahme in den Alltag. Man sieht, dass da eben ein echter Mensch dahinter steckt und bekommt, wenn auch gesteuert, Einblicke in den Alltag der Person dahinter.

Leonie von Leonie Löwenherz hat mich so mit ihrem Herbst Outift begeistert und noch viel mehr mit diese warmen, einladenden Herbstbildern. Am besten gefällt mir das letzte Bild, sehr süß!  Ja, auch ich war sehr verliebt in die Hallhuber Kaschmirpullis. 4 an der Zahl durften letzten Jahr einziehen und nun besitze ich nur noch ein Exemplar, weil die anderen drei ganz unauffällig in die Waschmaschine gewandert sind. Im Kindergarten halten sie mich jetzt auch für verrückt, da meine Tochter nun mit Hallhuber Kaschmirpullis rumläuft. Den Tipp, die Kaschmirpullis am besten eine Größe größer zu bestellen, hätte ich gerne vorher gehabt, denn ja – sie sind schon echt kurz!

Bei Nina von Berries and Passion fand ich einen tollen Artikel zu „Matcha Overnight Oats“. Spätestens nach meinen Artikeln wie dem Matcha Hanf Drink, dem Eventbericht der Matcha Zeremonie oder meinen zig Bildern auf Instagram von Matcha Latte ist eines klar: Im obsessed with Matcha! So kam mir der Artikel also grade recht und wird auf jedenfall von mir getestet! Thanks for that!

Ein Stein, welcher grade viel Bedeutung findet: Marmor

Hier hat Mia ein tolles Nail Art Tutorial gepostet, mit dem ihr euch mit ein paar Tricks das tolle Design auf den Nagel holen könnt. Ich persönlich konnte dem Marmor Trend noch nichts abgewinnen. Dass aber nur aus einem Grund. In unserer Wohnung sind die Fensterbänke und die gesamten Fliesen in Marmoroptik. Das sehe ich nun also schon seit nunmehr 7 Jahren und habe mich verständlicherweise satt gesehen. Den Reiz der Marmorierung erkenne ich allerdings und ich denke auch der Marmortrend hat noch nicht ausgedient!

Shia hat ein tolles Rezept für vegane Donut gepostet inklusive Schritt für Schritt Anleitungen. Schon lange wollte ich Donuts gerne mal zuhause machen, aber dachte eben auch immer an den „Fettgestank“, der dann tagelang in der Wohnung hängt. Ich werde das nun mal in Angriff nehmen, denn ich bin grade dank meiner Tochter sowieso in Backlaune.

Mel hat tolle Rottöne für den Herbst gezeigt. Schon so lange wollte ich mir einen richtig dunklen Lippenstift zulegen, aber immer wieder greife ich dann doch zu hellen rosanen Tönen. Das muss ich unbedingt dieses Jahr noch ändern. Vor allem Burberry Oxblood hat es mir schwer angetan!

Nani hat über den Scholl Express Pedi in Pink geschrieben und ich habe ihn ja auch monatelang verwendet und fand ihn total super. Irgendwann hat mir die Prozedur allerdings zu lange gedauert und ich bin wieder auf den normalen Bimmstein umgestiegen. Was mich allerdings noch sehr interessiert ist das Velvet Smooth Nagelpflegesystem, kennt das schon jemand?

Nehmt euch ein wenig Zeit und lest den sehr toll geschriebenen Beitrag von Marie über ihre Umstellung auf reizarme Pflege. Ich wollte mich so gerne auch schon damit auseinander setzen und habe sogar zwei englischsprachige Bücher über das Thema hier zuhause, aber ich habe es einfach noch nicht geschafft hinein zu sehen.

Ich habe nun so viel gutes über die Manhattan Nagellacke gelesen, dass ich sie auch unbedingt ausprobieren möchte, zumal ich ziemlich begeistert von dem erst kürzlich gekauften Schnelltrockner bin. Jana hat tolle Bilder von vier sehr tollen Farben gepostet. Genau mein Beuteschema, schön pastellig oder Metallisch.

Sooyoona hat euch Onlineshops vorgestellt, bei denen ihr koreanische Produkte bestellen könnt. Alles sehr übersichtlich und ich möchte demnächst auch ein paar koreanische Produkte bestellen, vermutlich aber erst nächstes Jahr! Die Übersicht halte ich mir auf jedenfalls einmal zurück und komme dann darauf zurück. Ich habe bisher nur einmal koreanische Produkte bestellt und das waren die Misha BB Cream und die 3CE Waterful Foundation plus Concealer.

 

Ansonsten gab es zum Ende des Monats auf vielen Blogs Black Friday oder Cyber Monday Beiträge. Auch ich wollte euch meine liebsten Deals vorstellen, aber da ich letztendlich überhaupt nichts bestellt hatte, gab es auch nicht viel zu zeigen. Ab morgen beginnen dann auch ganz offiziell die Adventskalender und ich hoffe ihr bleibt fleissig dabei!

Follow:

4 Comments

  1. 1. Dezember 2015 / 10:58

    Sehr schöne Zusammenfassung und ein paar neue Blogposts konnte ich auch noch entdecken!

    • lovelycatification
      1. Dezember 2015 / 10:59

      Danke für dein Kommentar! Freut mich! 🙂

  2. 1. Dezember 2015 / 10:07

    Eine sehr schöne neue Serie 🙂 Wenn du iwie Fragen zu bestimmten koreanischen Produkten hast oder Empfehlungen braucht, dann kannst du dich gerne an mich wenden 🙂

    • lovelycatification
      1. Dezember 2015 / 10:08

      Hehe danke, mach ich! 🙂 aber erst nächstes Jahr. Dann gehe ich bei dir in die Lehre 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.