[LIFE] Hat mein Kind Heuschnupfen?

Tempo Sensitive Plus

Hat mein Kind Heuschnupfen?

Anzeige. Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Tempo entstanden

Wer mir auf diversen Social Media Kanälen und allem voran meinem privaten Instagram Account folgt, weiß es schon lange. Meine Tochter ist Allergikerin und leidet auch hier und da unter Heuschnupfen. Auch wenn der Allergietest keine Befunde zeigte, außer was Nüsse angeht, war der Allergiewert zu dieser Zeit im Blut um das 5 fache erhöht. Demnach war ganz klar, dass sie eine starke oder mehere starke Allergien hat, wir aber bisher noch nicht rausfinden konnten gegen was.

Unser Kinderarzt erklärte uns, dass es durchaus normal sei, dass Allergien bis zum Schulzeitalter nicht nachgewiesen werden können. Unter anderem, weil das Kind gegebenenfalls noch keine Antikörper gegen das Allergen gebildet hat. Komisch ist auch, dass es in unserer Familie keine bzw. nur wenige mit einer leichten Allergie gibt.

Wir haben schon so viel ausprobiert um dem lästigen allergischen Husten und Schnupfen entgegen zu wirken. Monatelang dachten wir, sie sei einfach nur durchgehend krank und es hat ewig gedauert, bis man dem ganzen zumindest teilweise auf die Spur gekommen ist.

Was wir schon alles probiert haben:

  • Wir haben Allergikerbettwäsche gekauft
  • Wir haben ihr komplettes Zimmer von Kuscheltieren befreit
  • Wir haben alle zwei Tage durchgewischt
  • Wir haben die Zimmertemperatur immer unter 18 Grad gehalten
  • Wir haben jeden Tag drei mal Stoßgelüftet
  • Wir haben eine Menge Pflanzen gekauft, die den Raum von eventuellen Schadstoffen befreien soll
  • Wir haben einen Schimmeltest gemacht
  • und viele weitere kleine Umstellungen

Nichts davon half bisher. Mittlerweile muss sie täglich ein leichtes Kortisonpräparat nehmen und ein Antiasthmatikum. Vor etwa 6 Wochen hatten wir das erste mal seit 1,5 Jahren 5 Wochen am Stück absolute Ruhe. Sprich: Kein durchgehender Husten die ganze Nacht und damit zusammenhängend vollgebrochene Bettwäsche… Bis wir an einem Sonntag zu ihrer ersten Reitschnupperstunde gegangen sind. Schon währenddessen hat sie immer mal wieder genossen und auch den restlichen Tag war sie sehr schlecht drauf und weinte mehrmals und meinte dass ihr die Nase weh tun würde. Die Nacht darauf war es wieder soweit und es begann von vorne, obwohl der Allergietest gegen Pferde negativ war. Durch die Medikamente, die sie nimmt war sie aber nach wenigen Tagen wieder einigermaßen okay und ging auch wieder in den Kindergarten. Nichtsdestotrotz ist unser ständiger Begleiter das gute alte Tempo Taschentuch!

Tempo Sensitive Plus

Wir haben es hier als Tempo Box für zwischendurch immer auf Vorrat; wir haben es als kleine Tempotaschentücher mit Kinderprint; wir haben es als Sensitive Taschentuch für die sowieso ständig rote Nase bei Heuschnupfen oder sonstigen Allergieproblemen. Nicht zu vergessen sei auch das feuchte Tempo Taschentuch, dass mittlerweile durch seine wirklich kompakte Größe immer mit in der Tasche sein muss, wenn man mit Kind unterwegs ist.

Tempo Sensitive Plus

Tempo Plus Sensitive Skin ist vor Allem bei Heuschnupfen, Pollenallergie, andere durchgehen auftretenden Allergiesymptome und natürlich auch bei einer Sommergrippe ein tolles Produkt! Wie der Slogan schon sagt „Mit dem Plus an Weichheit – ideal für empfindliche Nasen“. Ich glaube jeder wird mir zustimmen, dass Naseputzen auf Dauer auch einfach unangenehm ist. Nicht nur, weil die Nase an sich schmerzt, sondern auch die Haut darum rot und trocken wird. Auch mit Foundation lässt sich das oft nicht abdecken und wenn doch, werden noch die trockenen Stellen rundherum betont. Gut, bei einer Grippe bleiben die meisten von uns zuhause, aber bei Heuschnupfen oder Allergie kann man schlecht wochenlang zuhause bleiben.

Tempo Sensitive Plus

Tempo Plus Sensitive ist nicht nur sehr weich und zart, es ist auch angereichert mit einem Balsam aus Kamille und Aloe Vera. Die immer wechselnden und farbenfrohen Designs sind nicht nur hübsch anzusehen, man findet sie auch sehr schnell in der Handtasche wieder. Und meistens ist es ja so: Wenn man ein Tempo Taschentuch braucht, dann schnell!

Tempo Sensitive Plus

Wir werden also weiterhin nachforschen und Schritt für Schritt alle Punkte auf unserer Liste abhaken. Demnächst steht Nordsee auf dem Plan, danach kommt der Lungenfacharzt, der den Lungenfunktionstest erst mit 5 Jahren machen möchte und wir schrauben immer weiter an kleineren Stellschrauben, damit wir das Problem ein für alle mal – hoffentlich bis die Schule anfängt – in den Griff bekommen. Bis dahin wird Tempo Plus unser Begleiter sein!

Tempo Sensitive Plus

Im Übrigen gibt es aktuell eine Cashback-Aktion! Ihr kauft Tempo Plus Taschentücher, reicht den Kassenzettel ein und bekommt das Geld zurück!

Tempo Sensitive Plus

Habt ihr Heuschnupfen? Kennt ihr solche Probleme? Hattet ihr als Kind auch Allergien? Benutzt ihr auch so gerne die Tempo Taschentücher wie ich?

 

Folge:

9 Comments

  1. 19. April 2017 / 12:48

    Hi liebe Lisa
    Ojeh, das tut mir echt leid für deine Tochter. Solche Symptome sind echt nicht schön für ein Kind. Ich hatte früher auch Heuschnupfen aber nie so sehr, dass ich auf Kortisonprodukte zurück greifen musste. Ich hoffe sehr, dass ihr eine geeignete Lösung findet. Die Fotos sind übrigens so süss geworden. Tempo Taschentücher haben wir auch immer im Haus.
    Alles Liebe Lena

  2. 17. April 2017 / 9:16

    Süße Bilder 🙂 Ich bin von Heuschnupfen und Co. zum Glück verschont geblieben, aber viele meiner Kollegen sind auch am Dauernießen.

  3. 16. April 2017 / 16:13

    Tja auch ich gehöre zu den Heuschnupfen geplagten. Mir hat ein Homöopathisches Medikament sehr geholfen <3
    Hab trotzdem wundervolle Osterfeiertage
    Liebste Grüße
    Sassi

  4. 15. April 2017 / 18:39

    Ich habe auch jedes Jahr Heuschnupfen und ich finde es jedes Mal furchtbar. Trotz Antiallergikum merke ich es schon sehr, aber gut, ein paar Wochen habe ich ja zum Glück noch, bis es wieder los geht 🙂 Liebe Grüße, Julia

  5. 15. April 2017 / 9:37

    Was für geniale Bilder! Nein, zum Glück habe ich kein Heuschnupfen. Ich hoffe, dass es eurer Kleinen bald wieder dies bezüglich besser gehen wird. Danke für den Tipp mit dem Cashback. 🙂

    Liebe Grüße

    Anna <3

    annashines.com

  6. 14. April 2017 / 15:28

    Oh, ich leider auch unter Heuschnupfen.
    Ist im Frühling und Sommer manchmal echt schon belastend.

    Liebe Grüße,
    Kiamisu

  7. 13. April 2017 / 11:15

    Tempo Taschentücher sind echt die besten die es gibt. Ich habe Gott sei Dank keine Allergien oder Heuschnupfen.

  8. 13. April 2017 / 9:44

    Ein sehr schöner Beitrag. Ich hatte auch lange Jahre Heuschnupfen, habe mir vor ein paar Jahren eine Spritze geben lassen. Seitdem hab ich Ruhe. Dafür ist eure kleine aber noch zu jung. Ich hoffe ihr findet bald eine Lösung für sie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.