[BEAUTY] Der Braun Silk-épil 9 Massageaufsatz

Braun Silk-épil 9

Der Braun Silk-épil 9 Massageaufsatz

Anzeige. Dieser Beitrag wird von Braun unterstützt.

5 Anwendungen. 1 Produkt. – Der Braun Silk-épil 9 SkinSpa

Von dem Braun Silk-épil habe ich euch in der Vergangenheit schon einmal erzählt und auch wieso ich ihn benutze inklusive ein paar meiner Tipps zur perfekten Epilation! Und nun wird der Braun Silk-épil 9 SkinSpa um ein neues Produkt erweitert, welches ich euch heute sehr gerne vorstellen möchte: Den Massageaufsatz!

Braun Silk-épil 9

Der Massageaufsatz ist erhältlich in der SkinSpa Edition und hat insgesamt 60 weiche Silikonnoppen, die sich durch ihre Vielzahl optimal an die Körperkontur anpassen. Dank der bewährten Sonic-Technologie, welche wir mittlerweile ja kennen, wird die Haut mit 3.000 Mikrovibrationen pro Minute effektiv massiert. Wir alle kennen die Vorteile einer Massage für die Haut. Die Blutzirkulation wird stimuliert, dadurch wird das Hautbild bei regelmäßiger Anwendung gestrafft und vitalisiert.

Braun Silk-épil 9

Die beste Waffe gegen fahle Haut und gegen Cellulite ist nunmal die Massage dieser „Problem-Hautareale“ plus im besten Falle natürlich Sport. Klar, Cellulite ist genetisch bedingt, lässt sich aber auf jeden Fall etwas mindern, wenn man einige Dinge wie Ernährung, Sport und die regelmäßige Massage beachtet. Bodygoals 2017!

Braun Silk-épil 9

Die Handhabung ist sehr einfach! Wenn ich mir extra viel Zeit nehme, dann benutze ich den blauen Aufsatz für ein Peeling der kompletten Haut. Ich benutze ihn meist in der Badewanne, so komme ich am entspanntesten an alle Bereiche ohne in der Dusche ein Hexenschuss zu bekommen… ihr kennt das… Danach wird epiliert – das kann unter Umständen auch mal etwas länger dauern, wenn ich besonders gründlich vorgehe. Die Massage mit dem neuen Braun Silk-épil 9 SkinSpa Massageaufsatz danach ist dann nochmal extrem angenehm. Solltet ihr also generell Probleme beim Epilieren haben (was nach meiner Erfahrung allerdings nur bei der ersten Benutzung so ist), dann werdet ihr sehr glücklich mit dem neuen Massageaufsatz!

Insgesamt benutze ich den Massageaufsatz mittlerweile täglich und zwar zum Eincreme/Einmassieren meiner Bodylotion! Es könnte nicht besser sein, zumal ich aktuell auch eine straffende Bodylotion teste, die sowieso ordentlich einmassiert werden soll!

Im Braun Silk-épil 9 SkinSpa Package sind (oben schonmal kurz erwähnt), aber auch noch weitere Bürstenaufsätze, welche ich euch nochmal ganz kurz zeigen möchte!

Blauer Bürstenaufsatz

Die über 10.000 Borsten unterschiedlicher Länge entfernen abgestorbene Hautschüppchen und beugen eingewachsenen Härchen bereits bei einer Anwendung pro Woche vor. Die Borsten rotieren mit 3.000 Mikrovibrationen pro Minute und sorgen für ein sechsmal** effektiveres Peeling.

Violetter Bürstenaufsatz

Für den täglichen Gebrauch oder für sensible Hauttypen ist der sensitive Bürstenaufsatz ideal. Seine abgerundeten Borsten sorgen dank 3.000 Mikrovibrationen pro Minute für ein viermal** gründlicheres Peeling der Haut und verfeinern das Hautbild sichtbar.

Braun Silk-épil 9 UVP*** ab 159,99 Euro
Braun Silk-épil 9 SkinSpa Edition (inkl. drei Bürstenaufsätzen) UVP*** 194,99 Euro
**im Gegensatz zu einem manuellen Peeling; Hautstudie Nr. 767: Blindstudie mit 40 Testerinnen, Deutschland, 2015
***Unverbindliche Preisempfehlung. Die Festlegung der Verkaufspreise liegt im alleinigen Ermessen des Handels. Auf die individuellen Endverbraucherpreise nimmt Procter & Gamble keinen Einfluss. Bitte beachten Sie, dass Produktverfügbarkeiten und UVP in Österreich und der Schweiz variieren können.

Natürich könnt ihr auch etwas gewinnen! Dazu husch husch, schnell auf meinen Instagram Account – es gibt die andere Neuheit im Hause BRAUN zu gewinnen – der SkinSpa mit Massageaufsatz!

 

Seid ihr Team Rasieren oder Team Epilieren? Oder vielleicht beides?

Follow:

12 Comments

  1. 25. März 2017 / 21:51

    Den violetten Bürstenaufsatz habe ich auch und ich benutze ihn auch ab und zu aber den blauen Bürstenaufsatz würde ich auch gerne mal testen. Vielen Dank für die Review.

    LG Dana <3

  2. 22. März 2017 / 21:21

    Ich bin eher im Team Rasieren und dabei bleib ich denk ich auch 😀

  3. 22. März 2017 / 20:33

    Den habe ich auch, nur ohne den Massage Aufsatz. Finde ich aber eine tolle Ergänzung. Danke fürs Vorstellen!

  4. 21. März 2017 / 9:26

    Hallo liebe Lisa
    Ich bin auf jeden Fall Team „Epilieren“. Diese Massageaufsätze sehen richtig interessant aus. Besonders, dass man mit dem Massageaufsatz die Bodylotion eincremen kann, ist ja super cool.
    Hab einen wunderschönen Tag,
    Lena

  5. 20. März 2017 / 9:16

    Ich habe den Silk épil von Braun auch und finde den Massageaufsatz richtig interessant. Finde es immer toll wenn man ein Gerät für mehrere Sachen verwenden kann.

  6. 20. März 2017 / 0:50

    Zurzeit bin ich noch Team Rasieren, allerdings habe ich noch nie das Epilieren ausprobiert. Vielleicht wird sich das irgendwann mal ändern. Danke für den ausführlichen Bericht! 🙂

    Liebe Grüße

    Anna <3

    annashines.com

  7. 17. März 2017 / 21:55

    Der Massageaufsatz für den Silk épil Epilierer finde ich sehr interessant. Ich habe eine Bodylotion mit so einem Rollenapplikator, die ebenfalls einen Massageeffekt hat. Aber wenn man eine normale Bodylotion mit dem Massageaufsatz einmassiert, sollte es auch einen straffenden Effekt haben. Klingt echt gut.

    Liebe Grüße,
    Diana

  8. Petra Bauer
    17. März 2017 / 17:04

    Meine Beine werden nur epiliert mit Braun und das schon seit vielen Jahren, anderswo wird auch rasiert und diesen Massage Aufsatz den muss ich unbedingt haben der passt bestimmt auch auf meinen Spa 7 drauf 😍

  9. 17. März 2017 / 13:26

    Ich bin Team rasieren, da ich seeeeeehr schmerzempfindlich bin… auch wenns natürlich super lästig ist.
    So einen Massageaufatz finde ich ja super cool – das würd ich vor allem im Frühling/Sommer bestimmt oft benutzen! 😀
    Liebe Grüße,
    Lisa

  10. 17. März 2017 / 11:44

    Ich habe schon mal epiliert und nehme mir das auch immer mal wieder vor. Habe auch von Braun ein Gerät zu Hause. Meist rasiere ich aber dann doch eben in der Dusche.

  11. 17. März 2017 / 11:20

    Ich habe mir meine Beine mal epiliert, aber mittlerweile rasiere ich sie mir wieder. Ich weiß gar nicht warum 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.